nairobi

Wir eröffnen unsere Niederlassung in Nairobi

Den Auftakt für die Präsenz von PowerSpot in Ostafrika bildeten die intensive Geschäftstätigkeit sowie die Teilnahme an der führenden Messe der Energieerzeugungsbranche.

Angesichts dieser Erfahrungen haben wir uns aufgrund des großen Interesses an autonomen Energielösungen, das auf dem gesamten Kontinent besteht, dazu entschlossen, Anfang 2017 unsere Niederlassung in Nairobi zu eröffnen.

powerspot-nairobi
powerspot-nairobi-2
powerspot-nairobi-3

Ab sofort können die Stromgeneratoren von PowerSpot über unsere Delegation in Kenia bezogen werden, die nun Teil unseres Vertriebsnetzes auf dem Kontinent ist.

powerjiko

Wir bauen unser Engagement in Subsahara-Afrika aus

Vor einigen Wochen haben wir über unsere Reise nach Kenia und Tansania berichtet. Wir engagieren uns bereits seit längerem in Subsahara-Afrika und arbeiten auch dort mit regionalen NGOs zusammen. Jetzt können wir bekannt geben, dass wir unsere erste Zweigstelle in Nairobi, Kenia, eröffnet haben. Wir möchten gerne unsere Zusammenarbeit mit den NGOs sowie unsere Investitionen in der Region intensivieren.

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit geht davon aus, dass ca. 590 Millionen Einwohner in Subsahara-Afrika über keine verlässliche und sichere Stromquelle verfügen. Das ist unserer Meinung nach viel zu viel! Wir möchten gerne mit unseren thermoelektrischen Generatoren eine zuverlässige Alternative bieten, um in Entwicklungs- und Schwellenländern eine dauerhafte und unabhängige Energielösung bereitzustellen. Die Generatoren Explorer und PowerJiko sind besonders für diese Länder konzipiert worden. Mit dem PowerJiko ist es sogar möglich, gleichzeitig Essen zuzubereiten, während Strom erzeugt wird. PowerJiko basiert auf dem in vielen Ländern in der Subsahara in Afrika verwendeten Jiko – das bedeutet Herd – und funktioniert mit lediglich Wasser und Biomasse, wie z.B. Holz, das als Brennmasse verwendet wird. Während nun Energie erzeugt wird, um z.B. elektronische Geräte zu laden, oder auch Hütten und Räume zu beleuchten, damit Kinder jederzeit für die Schule lernen können, kann in dem Topf Essen zubereitet werden.

Power-Jiko

Wir möchten gerne von Nairobi aus unseren Einsatz in weitere afrikanische Staaten ausweiten und unseren Beitrag leisten, den Menschen Energie dort zur Verfügung zu stellen, wo die Stromversorgung kaum oder gar nicht ausgebaut ist. Das bedeutet auch eine Chance für die Menschen, ein Stück weit Unabhängigkeit zu erlangen.

Wenn Sie wissen möchten, wie der PowerJiko funktioniert, finden Sie hier das Video: http://bit.ly/1TzrYMr

Weitere Informationen zu den beiden Generatoren gibt es auch hier: PowerJiko: http://bit.ly/2fUyR2H
Explorer: http://bit.ly/2fF6GBr

Oder folgen Sie uns auf:
Twitter: @PowerspotEnergy
Facebook: Powerspot

kenya

Markterschließung in Westafrika

Powerspot hat eine Reise zur Markterschließung nach Kenia und Tansania unternommen, um die Möglichkeit einer Positionierung des Unternehmens am ostafrikanischen Markt zu beurteilen.

kenya

Dabei nahm man Kontakt mit verschiedenen Vertriebshändlern und möglichen Partnern auf und präsentierte sich mit dem Unternehmen bei der kenianischen Investitionsbehörde Kenya Investment Authority und auf der Messe Naivasha Horticultural Fair 2016.

kenya investment authority
nairobi

Mit diesen und anderen Kontakten setzt Powerspot verstärkt auf ostafrikanische Länder und bestätigt damit einmal mehr das Interesse, dass in diesen Entwicklungsländern an der Implementierung autonomer und sauberer Energielösungen erwacht.

dar es salaam
naivasha

PowerSpot bietet zwei Produkte mit besonderer Relevanz für diesen Markt an: Das Produkt Explorer, das eine wartungsfreie Stromversorgung in Hütten jeglicher Art bereitstellt, und PowerJiko, mit dem Strom beim Kochen erzeugt werden kann.

kenya-fair

Power & Energy Africa 2016 in Nairobi

PowerSpot nahm im Juni 2016 aktiv an der Ausstellung POWER & ENERGY AFRICA in Nairobi teil. Das während der Messe steigende Interessen an unseren Artikeln ermutigte uns sehr und lässt uns glauben, dass unsere Produkte schon bald viele Haushalte in Westafrika erleuchten können.
icex-rcd-powerspot

Handelsmission in der Demokratischen Republik Kongo

PowerSpot nahm an der spanischen Handelsmission in Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) teil, die vom spanischen Außenhandelsinstitut ICEX gefördert wurde.
rcd icex

Mitglieder der Handelsmission

Bei der multilateralen Begegnung hatte PowerSpot die Möglichkeit, die Chancen im Detail zu analysieren, die die Demokratische Republik Kongo im Hinblick auf Energieerzeugung bietet, und konnte sich außerdem mit den multilateralen Organismen vor Ort in Kinshasa vertraut machen.
congo espagne

Javier Hergueta, spanischer Botschafter in der Demokratischen Republik Kongo, M. Jeannot Matadi, Minister für Energie und Wasserressourcen, und Isaac Martín, General direktor des ICEX.

sierra-leone

PowerSpot verstärkt seine Präsenz in Afrika

Nigeria: Als Mitglied der Nigerian Alliance for Clean Cookstoves, präsentierte unser Delegierter in Nigeria beim NACC Partners‘ Meeting in Abuja im Beisein des neuen Umweltministers den PowerJiko Water.
Sierra Leone: Anthony Zachariah Jalloh, Direktor der Delegation, führte Ausbildungs- und Schulungslehrgänge in Freetown durch, in denen die Merkmale und die Funktionsweise der Produkte von PowerSpot vermittelt wurden.
Zambia: PowerSpot hat eine Alleinvertriebsvereinbarung mit MechTech Engineering, einem Unternehmen in Lusaka, für den Vertrieb unserer tragbaren elektrischen Generatoren unterzeichnet.
Ghana PowerSpot hat eine Vertriebsvereinbarung mit Royals Connect Ghana Ltd. Mit Sitz in Accra für die dortige Betreuung der Bevölkerung von mehr als 25 Millionen Einwohnern unterzeichnet.
icex

Nachhaltige und integrative industrielle Entwicklung

PowerSpot nahm aktiv teil an dem vom ICEX ins Leben gerufene Treffen zu Nachhaltiger und integrativer Entwicklung,   das in Zusammenarbeit mit der Abteilung Energie der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO) und dem  Wirtschafts- und Handelsbüro der spanischen Botschaft in Wien ausgerichtet wurde und in Madrid stattfand.

icex

An der Tagung nahm Pradeep Monga als Vertreter der UNIDO (Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung) teil, der die Geschäftschancen im Gewerbe und im Energiesektor für spanische Unternehmen erläuterte.

unido

Die UNIDO ist eine spezialisierte Agentur der Vereinten Nationen mit Sitz in Wien, die die industrielle Entwicklung mit dem Ziel fördert, Armut zu lindern, eine integrative Globalisierung zu erreichen und die Produktionstätigkeiten ökologisch nachhaltig zu gestalten.

powerspot-montana

Einen Lanyard+ Extended mit Glut ausprobieren

Es gibt Menschen, denen die Theorie nicht ausreicht, und Sandra ist einer von ihnen. Deswegen fuhr sie aufs Land und machte einen Test mit einem PowerSpot Lanyard Extended,um zu sehen, wie sie Strom direkt durch Glut bekommen könnte.

Wir lieben die Art, wie sie ein Loch grub, über dem sie den Generator von einem Ast hängend platzierte! Sie können ihre ganze Erfahrung in ihrem Blog lesen, das Beste am Reisen.

Bild: Sandra
electricidad-en-una-chimenea

Strom in einem Kamin

Pablo hat einen umfassenden Funktionstest eines unserer Generatoren (PowerSpot Lanyard) gemacht, der den Gas- und Wasserverbrauch für die komplette Ladung eines Handys einbezog…

Neben ein paar Ratschlägen zum Schutz der Kabel ist eines der interessantesten Dinge, die er zeigt, wie es direkt auf einem Kamin funktioniert:

Bild: Pablo
Sie können all seine Erfahrungen in seinem Blog „Den Berg lebend“ lesen und hier sehen Sie sein Video mit dem Materialtest:
Pels y Poli han subido a la montaña

Vergleich der Modelle Lanyard + Extended und Micro

Pels und Poli sind mit zwei unserer Generatoren auf einen Berg geklettert und haben einen detaillierten Vergleich zwischen den beiden durchgeführt. Eines der interessantesten Dinge, die sie taten, ist, dass sie die Lanyard + Erweiterte zum Kochen verwendeten, während Strom erzeugt wurde (das Behältermaterial ist geeignet zum Heizen und um daraus zu essen).


So ist die Frage, die offen bleibt: Benötigen Sie mehr Volumen oder eine größere Kapazität? Ganz nach Ihrem Wunsch können Sie sich für ein anderes PowerSpot Modell entscheiden.

Bild: Pels
Sie können den vollständigen Vergleich in ihrem Blog lesen „Panoramicas 360“.